Die 5 wichtigsten Dinge beim Kauf einer Tischtennisplatte

Die Kaufentscheidung für die eine oder andere Tischtennisplatte fällt oft nicht leicht. Das Angebot ist relativ groß. Da kann man leicht die Übersicht verlieren. Dennoch gibt es 5 Dinge, die man beim Kauf einer Tischtennisplatte unbedingt beachten sollte.

5 wichtigsten Dinge beim Kauf einer Tischtennisplatte – Nummer 1: Eignet sich die Tischtennisplatte für meinen Verwendungszweck?

Es kommt leider häufig vor, dass genau darüber nicht nachgedacht wird. Möchte ich die Tischtennisplatte häufig draußen aufstellen, so nützt mir eine günstigere Indoor-Tischtennisplatte recht wenig. Genauso macht eine Freizeit-Tischtennisplatte nur wenig Sinn für das Heimtraining eines ambitionierten Vereinsspielers. Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, was Sie von dem Kauf einer Tischtennisplatte erwarten.

5 wichtigsten Dinge beim Kauf einer Tischtennisplatte – Nummer 2: Welche Stärke hat die Tischtennisplatte?

Die Spieleigenschaften einer Tischtennisplatte hängen zum Großteil von der Stärke der verwendeten Tischplatte ab. Im Allgemein gilt, je dicker die verwendete Platte, desto besser und konstanter sind am Ende die Spieleigenschaften. Um gute Spieleigeschaften zu erreichen gibt es einige Richtwerte.

Indoor-Tischtennisplatten haben allesamt Feinspannplatten im Einsatz. Diese gibt es ab einer Plattenstärke von 16mm. Ab 19mm kann man von einer guten Tischplatte sprechen. Für die Zulassung für internationale Turniere ist eine Plattenstärke von 25mm notwendig. Das heißt natürlich nicht, dass eine dünne Plattenstärke bei einer Tischtennisplatte für eine schlechte Qualität spricht. Nur die Spieleigenschaften sind eben nicht so konstant über die gesamte Tischplatte verteilt, besonders im Bezug auf den Ballabsprung.

Outdoor-Tischtennisplatten mit Melaminharz gibt es ab 4mm. Da die Spieleigenschaften nicht an die der Indoor Tische heran kommen, ist eine Plattenstärke von 5mm empfehlenswert, um den Nachteil etwas auszugleichen. Bei Aluminium-Platten sind 22mm ratsam.

5 wichtigsten Dinge beim Kauf einer Tischtennisplatte – Nummer 3: Die Unterkonstruktion

Die beste Tischplatte hat keinen Nutzen, wenn diese nicht einen sicheren und wackelfreien Stand hat. Um diesen zu Gewährleisten ist ein stabiles Gestell notwendig. Der Aufklappmechanismus spielt dabei eine zentrale Rolle. Taugt dieser nichts, so kann die Tischtennisplatte nicht ordentlich aufgestellt werden. Weiterhin sollten die Rollen, auf denen die Tischtennisplatten stehen, genauer betrachtet werden. Diese sind im Allgemeinen ein großer Schwachpunkt der Tischtennisplatten, lastet auf jenen im Abstellmodus das gesamte Gewicht der Tischtennisplatte. Viele moderne Tischtennisplatten haben höhenverstellbare Füße. Dies ist oftmals notwendig, da nicht jeder Untergrund zu 100% eben ist.

5 wichtigsten Dinge beim Kauf einer Tischtennisplatte – Nummer 4: Habe ich das nötige Werkzeug für den Aufbau parat?

Es gibt wohl nichts schlimmeres als wenn während des Aufbaus festgestellt wird, dass das passende Werkzeug nicht vorhanden ist. Da normalerweise der Aufbau solcher Tischtennisplatten aus Zeitgründen am Wochenende stattfindet, kann es sehr ärgerlich sein nochmal in den Baumarkt fahren zu müssen oder den Aufbau zu verschieben. Viele Firmen haben die Aufbauanleitungen bereits online gestellt, wodurch jeder sich vorab informieren kann. Auch die verschiedenen Händler, bei denen Sie Tischtennisplatten kaufen können, werden Ihnen dabei weiterhelfen. Für alle die keine Tischtennisplatte aufbauen wollen gibt es auch in den bestimmten Fällen die Möglichkeit Platten vormontieren zu lassen. Wer also das nötige Kleingeld hat, kann sich den Aufbau auch sparen.

5 wichtigsten Dinge beim Kauf einer Tischtennisplatte – Nummer 5: Ist das Preis-Leistungsverhältnis der Tischtennisplatte gerechtfertigt?

Eine teure Tischtennisplatte ist nicht immer besser als eine billige. Oft wird auch für die Marke, Design oder unnötige Extras bezahlt. Achten Sie einfach auf wichtigen Eigenschaften wie Plattenstärke, Klappsystem, Rollen, Untergestell und Art der Tischtennisplatte. Dann fällt das Urteil nicht sehr schwer.

 

Zudem finden Sie bei uns auf tischtennisplatte-kaufen.com zu jedem Produkt eine ausführliche Bewertung, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern soll.

 

%d Bloggern gefällt das: