Tischtennisplatte Test 2016

Für einen Freizeit- und Hobby-Tischtennisspieler ist die Anschaffung einer eigenen Tischtennisplatte unerlässlich. Um einen guten Vergleich der besten Tischtennisplatten zu haben, wurden die 6 besten Indoor- und Outdoor-Tischtennisplatten getestet und verglichen. Hier folgt das Ergebnis:

Tischtennisplatte Test 2016 – Die 6 besten Tischtennisplatten im Vergleichstest

Modell Sponeta Tischtennisplatte S 5-73eSponeta 5-72e / 5-73e Outdoor Sponeta Tischtennisplatte S 1-13iSponeta Hobbyline S1-1i Sponeta Tischtennisplatte S 3-47eSponeta Sportline S3-4e Sponeta Tischtennisplatte S 1-73e.jpgSponeta 1-72e / 1-73e Outdoor Sponeta Tischtennisplatte S 1-53iSponeta Hobbyline S1-5i Joola Tischtennisplatte MidsizeJOOLA Tisch Midsize
Preis 398,00€ 569,00€Kostenloser Versand 194,95€ 219,00€Kostenloser Versand 303,95€ 439,00€Kostenloser Versand 299,00€ 389,00€Kostenloser Versand 155,00€Kostenloser Versand 111,11€ 149,00€3,75€ Versandkosten
Testergebnis Bewertung Tischtennisplatte Sponeta S 5-72e 5-73e Bewertung Tischtennisplatte Sponeta S 1-12i 1-13i Bewertung Tischtennisplatte Sponeta S 3-4e Bewertung Tischtennisplatte Sponeta S 1-72e 1-73e Bewertung Tischtennisplatte Sponeta S 1-52i 1-53i Bewertung Tischtennisplatte Joola Midsize
Kundenbewertung Tischtennisplatte Kundenbewertung                               56 Bewertungen Tischtennisplatte Kundenbewertung
52 Bewertungen
Tischtennisplatte Kundenbewertung
31 Bewertungen
Tischtennisplatte Kundenbewertung
97 Bewertungen
Tischtennisplatte Kundenbewertung
3 Bewertungen
Tischtennisplatte Kundenbewertung
25 Bewertungen
Spieloberfläche Melaminharzplatte Feinspanplatte Melaminharzplatte Melaminharzplatte Feinspanplatte Feinspanplatte
Plattenstärke 6 mm 19 mm 5 mm 4 mm 16 mm 15 mm
Aufstellmaße Standardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Standardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Standardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Standardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
Standardmaß
274 x 152,5 x 76 cm
kleineres Maß (Midi)
168 x 84 x 76 cm
Gewicht 75 kg 69 kg 70 kg 50 kg 55 kg 22 kg
Outdoor-Eignung Positiv Negativ Positiv Positiv Negativ Negativ
Räder 128 mm Doppelräder (Gummilauffläche), alle Räder schwenkbar 25 mm Doppelräder 2 von 4 schwenkbar 125 mm Doppelräder, alle Räder schwenkbar 125 mm Einfachräder, 2 von 4 schwenkbar 125 mm Einfachräder je Tischhälfte für demontierten Transport aufklappbare Standfüße
Vorteile
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • alle Räder schwenkbar
  • Einstiegsschutz
  • Ballhalter
  • Ausgleich von Bodenunebenheiten von bis zu 30mm
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Einstiegsschutz
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • alle Räder schwenkbar
  • Einstiegsschutz
  • Ball- und Schlägerhalter
  • sehr stabil
  • Alleinspiel möglich (playback)
  • Ball- und Schlägerhalter
  • sehr platzsparend zu verstauen
  • sehr günstig
  • bei wenig Aufstellfläche empfehlenswert
  • auch für kleinere Kinder geeignet
  • platzsparend zuverstauen
Zum Anbieter ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Tischtennis ist ein beliebter Breitensport. Fast jeder hat schon mal ein paar Schläge an einer Tischtennisplatte gemacht. Neben den 600.000 registrierten Vereinsspielern gibt es eine sehr große Zahl an Hobby- und Freizeitspielern, die gerne mal zum Tischtennisschläger greifen. Viele spielen auch gerne zu Hause und möchten eine eigene Tischtennisplatte kaufen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten:

Zahlen und Fakten zu Tischtennisplatten

Werbung*
Testsieger: Sponeta S 5-73e

Doch zunächst sollen ein paar Fakten geklärt werden. Nach den Regeln der ITTF (International Table Tennis Federation) besitzt eine Tischtennisplatte eine Länge von 2,74m und eine Breite von 1,525m. Die Höhe des Tisches, also vom Boden bis zur Tischkante, beträgt 0,76m. Das Netz, welches auf der Tischtennisplatte gespannt ist, hat eine Höhe von 15,25cm.

Logischerweise ist eine TT-Platte rechteckig und die Spieloberfläche muss vollkommen waagrecht aufliegen. Die Spieloberfläche darf nicht reflektieren oder spiegeln und muss gleichfarbig dunkel und matt sein. Die möglichen Farben einer Tischtennisplatte sind grün oder blau.

Auch die eingezeichneten Linien unterliegen gewissen Bestimmungen. Die Spielfläche ist von einer weißen Linie umrandet, welche eine Breite von 2cm aufweist. Die Linie in der Mitte der Spielfläche ist 3mm breit und teilt die Platte in Längsrichtung in zwei gleichgroße Hälften. Diese Unterteilung ist aber nur für das Doppel beim Aufschlag relevant.

Das Tischtennisnetz trennt die beiden Spielhälften durchgängig in zwei gleichgroße Tischhälften.

Interessanterweise kann die Spieloberfläche aus einem beliebigen Material gefertigt sein. Das Regelwerk schreibt nur vor, dass ein Ball, der an einer beliebigen Stelle aus 30cm Höhe fallen gelassen wird, wieder 23cm hoch springen muss. In der Praxis werden für Indoor Tischtennisplatten Feinspannplatten verwendet, für Outdoor Tischtennisplatten wird hingegen das wetterfeste Melaminharz bzw. Aluminium eingesetzt.

Wo soll die Tischtennisplatte aufgestellt werden?

Tischtennis draußen
Tischtennis draußen

Beim Kauf einer Tischtennisplatte muss zunächst die Entscheidung gefällt werden, ob ich Tischtennis draußen oder doch lieber im Innenbereich spielen möchte. Nicht alle Tischtennisplatten sind wetterfest. Daher empfiehlt sich für den Outdoor-Bereich eine Outdoor-Tischtennisplatte.

Natürlich können auch die kostengünstigeren, nicht-wetterfesten Tischtennisplatten draußen eingesetzt werden, was aber nicht sonderlich empfehlenswert ist. Holz ist ein Material, dass bei extremen Temperaturen arbeitet. Selbst bei gutem Wetter und Sonnenschein kann eine solche Tischtennisplatte aufheizen und es können unliebsame Risse und Wellen auf der Spielfläche entstehen. Zudem bleicht die Oberfläche stark aus.

Aber auch Feuchtigkeit wirkt sich nicht gut auf die Platten aus. Daher sollten Indoortische nicht in feuchten Kellern aufgestellt werden, da dies ebenso die Tischtennisplatte im Laufe der Zeit verzieht.

Arten von Tischtennisplatten

Es gibt im Prinzip drei verschiedene Arten von Tischtennisplatten, die sich durch die verschiedenartigen Verwendungsbereiche unterscheiden.

Indoor-Tischtennisplatte

Sponeta Tischtennisplatte S 1-13i
Indoor Tischtennisplatte

Bei Indoor-Tischen werden Feinspannplatten verwendet. Die haben handelsüblich eine Dicke zwischen 16-25mm. Mit der Dicke der Feinspannplatten nimmt auch die Qualität der Spieleigenschaften zu. Für den normalen Freizeit Tischtennisspieler reicht eine Tischtennisplatte mit 16-19mm Dicke, für den anspruchsvolleren Spieler sind Platten ab 22mm zu empfehlen.

Wie schon oben erwähnt sollten Indoor-Tischtennisplatten vor extremer Witterung wie Hitze, Kälte oder Feuchtigkeit geschützt werden. Überlegen Sie es sich also gut, wo die Platte abgestellt werden soll, damit eine lange Lebensdauer gewährleistet ist.

Outdoor-Tischtennisplatte

Sponeta Tischtennisplatte S 3-47e
Outdoor Tischtennisplatte

Bei wetterfesten TT-Tischen werden Materialien verwendet, die jeglicher Witterung stand halten. Dennoch sollten auch diese Tische nicht das ganze Jahr komplett im Freien stehen. Zum einen werden häufig Melaminharzplatten mit einer Dicke von 4-10mm eingesetzt. Melaminharz ist absolut kratz-und kchlagfest. Allerdings sind die Absprungeigenschaften nicht so gut. Outdoor-Tischtennisplatten aus Aluminium sind nicht so kratz- und schlagfest und sind bei Beschädigung nicht 100% wetterfest. Dafür sind die Spieleigenschaft besser als mit Melaminharz.

Grundsätzlich haben Outdoortische andere Spieleigenschaften als Indoortische.

 

Wettkampf-Tischtennisplatte

Bei Wettkampftischen handelt es sich um qualitativ hochwertige Indoortische, die die Wettkampfnormen der ITTF erfüllen. Bei diesem Tischtennisplatte Test 2016 wurden Wettkampftischtennisplatten nicht berücksichtigt.

Fun-Tischtennisplatte oder Midsize Tischtennisplatte

Joola Tisch Midsize
Joola Tisch Midsize

Bei einer Party oder einfach zum Spaß bieten sich auch Fun Tischtennisplatten an. Diese sind kleiner als normale eine normale Tischtennisplatte, wodurch die Geschicklichkeit und der Spaß in den Vordergrund rückt. Interessant ist auch die Joola Midsize Tischtennisplatte, die sowohl platzsparend ist, als auch normales Tischtennisfeeling vermittelt.

Welche Tischtennisplatte soll ich nun kaufen?

Diese Frage können nur Sie selbst beantworten! Eine Hilfe ist der oben zusammengestellte Vergleich der TOP 6 Tischtennisplatten 2016.

Grundsätzlich sollte der eigene Bedarf gut analysiert werden. Eine einfache und günstige Tischtennisplatte reicht für das gelegentliche Spielen mit Freunden oder der Familie. Möchte ich aber mehr Komfort beim Abstellen, eine bessere Qualität und bessere Spieleigenschaften, dann muss auch mal tiefer in den Geldbeutel gelangt werden. Schließlich hält so eine Tischtennisplatte bei richtigem Gebrauch mehrere Jahrzehnte.

%d Bloggern gefällt das: